Aufgaben und Geschichte

Aufgaben und Geschichte

Über die Firma

Firmen BEJOT vielen Jahren ist eine bedeutende und wachsende Position unter den polnischen Hersteller von Bürostühlen und Sesseln.

Bejot ist ein Unternehmen, kundenfreundlich, sozial verantwortlich und ökologisch. Ein wichtiges Element der Unternehmensstrategie, der Kultur-und Management-Philosophie ist es, für die Umwelt und die menschliche Umwelt zu kümmern. Seit über 25 Jahren ist die Firma Bejot umgewandelt von einer kleinen Tischlerei in lebendigen Hersteller von Bürostühlen und Sesseln. Im Moment beschäftigen wir über 140 Personen, und die monatliche Produktion übersteigt 10 000. Stühle und Sessel.
 

Mission der Firma

Misja firmy

Produktion und Marktschaffung im Bereich der Bürostühle und Sessel mit hohen Werten an Design, Qualität und Ergonomie und die neuesten Erkenntnisse der Arbeitsmedizin-Zentren
Produkte erstellen wir in Zusammenarbeit mit namhaften europäischen Designer, das Prinzip der strengen und selektiven Auswahl von Rohstoffen und Bauteilen, um die Zufriedenheit der Kunden während der schweren Einsatz zu gewährleisten.

Die wichtigsten Ereignisse aus dem Leben der Firma Bejot

1984

  • In Mosina entsteht Tischlerhandwerk gegründet durch Jerzy Semeniuk spezialisiert auf Herstellung von Holzbauelementen und Holzteile für Lampen

1991

  • Das Management in dem 5-Mann-Unternehmen übernimmt Herr Dariusz Wilk.
  • Herstellung des ersten Stuhles mit einem Metallgestell – BARBARA.
  • Das Tischlerhandwerk Jerzy Semeniuk ändert Handelsstrategie und Produktionsprofil und konzentriert sich auf Bürositze in Kommunikationszonen

1992

  • Das Unternehmen ändert den Namen auf „BJ MEBLE Jerzy Semeniuk” und entwickelt seine Produktion hinsichtlich der neuen Marktstrategie

1995

  • Das Unternehmen kauft Immobilien in Manieczki neben Srem, wonach die Produktion und die Administration verlegt wird
  • Erste Teilnahme an der Internationalen Messe in Poznan

1996

  • Entwurf des ersten Drehstuhles LECH. Vorstellung der neuen Kollektion basierend auf Bürostühle auf der nächsten Internationalen Messe in Poznan
  • Erste Geschäftskontakte in Italien und in der Tschechischen Republik

1997

  • Erste ausländische Vorstellung der Produkte auf der Fachmesse in Moskau

1998

  • Das Unternehmen umwandelt sich in eine ….. Gesellschaft mit dem Namen BEJOT
  • Strategischer Anteilseigner der Handelsgesellschaft wird Dariusz Wilk mit dem Geschäftspartner Jerzy Semeniuk
  • Entsteht moderne Linie für Pulverbeschichten
  • Reorganisation der Produktion und Management-Aktivitäten. Es werden neue Strukturen gebildet: Handels-, Produktions-und Logistik-Abteilung
  • In Partnerschaft mit der Firma Westaro (Deutschland), dem Produktlabor der Flugzeugsitze in Deutschland und dem Projektbüro von Bjorn Gerber wird die Produktlinie STRING entworfen

2000

  • Premiere des Systems für Arrangement von öffentlichen Zonen LINEA auf der Internationalen Messe in Poznan
  • Erster Auftritt auf der internationalen Messe Orgatec in Köln

2001

  • Promotion des neuen Seminarsystems SET-UP – Entwurf von Ronald Straubel (Deutschland)
  • Vertrag über Vertrieb von Produkten der Firma SEDUS in Polen
  • Teilnahme an der Fachmesse in Budapest

2002

  • Das Unternehmen ändert die Rechtsform auf eine offene Handelsgesellschaft unter dem Namen " BEJOT Spółka Jawna"
  • Wir schaffen unser Logo

2004

  • Investition in zwei neue Hallen: Produktion und Lager.
  • Erhöhung unsere Produktionskapazität.
  • Neuer Maschinenpark und Automatisierung der Produktion

2005

  • Beginn von Bauarbeiten des neuen Bürogebäude und des Ausstellungsraumes

2006

  • Auf der ORGATEC-Messe wird ein neues System von Konferenzstühlen VIM vorgestellt – Entwurf Piotr Kuchciński

2007

  • Die Inbetriebnahme des neuen Bürogebäudes. ISO 9001-Zertifizierung
  • Sessel EKTA und CLUBIN werden ausgezeichnet im Wettbewerb „Dobry Wzór” („Gutes Muster“) durch das Institut für Industriedesign
  • Bejot wird in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt.

2008

  • Anwesenheit auf der Messe ORGATEC in Köln – Promotion von den neuesten Kollektionen IN ACCESS und ATRIA
  • Modernisierung des alten Bürogebäudes
  • Vergrößerung der Lagerungskapazität um eine moderne Halle mit einer Fläche von 900 m2.
  • Schulungen zum Kaizen-System - Prozess der Verbesserung von der Unternehmensorganisation

2009

  • Einführung des informatischen ERP-Systems, das alle Bereiche der Unternehmenstätigkeit umfasst
  • Weitere Modernisation der Maschinenparks – die Mehrheit von Produktionsprozessen wird mit Hilfe von CNC-Maschinen geleistet
  • Unsere Produkte VOO VOO und CLUBIN gewinnen Auszeichnungen im renomierten Wettbewerb Machina Design Awards; Sessel IN ACCESS gewinnt eine Auszeichnung im Wettbewerb Meble Plus in der Kategorie Managersessel
  • Im Juni findet die Promotion der Kollektion IN ACCESS auf dem holländischen Markt während der Ausstellung 100% Design Rotterdam statt
  • Zum ersten Mal werden unsere Produkte während der Messen der Hotelbranche gezeigt: World Hotel in Warschau und Invest Hotel in Poznaniu
  • BEJOT wird zum Mitglied des Wissenschaftlichen Forschungskonsortiums, dessen Leader das Team des Instituts der Holztechnologie an der Universität für Naturwissenschaft in Poznan ist

2010

  • Einführung des CMR-Systems
  • Fortsetzung der Pläne zur Verbesserung der Produktionseffizienz
  • BEJOT entwickelt Produkte in Anlehnung an Ergebnisse des Wissenschaftlichen Forschungskonsortiums an der Universität für Naturwissenschaft in Poznan im Bereich der Orthopädie und des gesunden Sitzens. Einführung der ersten Mechanismem des Typs „floating”

2013

  • Weiterentwicklung der Firma – Fertigstellung einer neuen Lagerhalle.
  • Implementierung von ISO 14001:2004 (Konformität des Umweltmanagementsystems mit der Norm ISO 14001:2004)

2014

  • Inbetriebnahme der modernen PUR-Schaumstoff-Produktionsstraße.

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr über den Zweck ihrer Verwendung und Cookies Einstellungsänderung im Browser.
Indem Sie die Seite benutzen, erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies gemäß aktuellen Einstellungen des Browsers.

schliessen X