System VMS Orthopedic

Logo System VMS Orthopedic System VMS Orthopedic

Wissen Sie, dass?

0%

80% der Menschen leiden an Beschwerden mit der Wirbelsäule.

0

Im Durchschnitt verbringt der Mensch 13 Stunden täglich im Sitzen – im Laufe eines Berufslebens insgesamt 80 000 Stunden.

Beim Sitzen ist unser Organismus – einschließlich seines wichtigsten Strukturelements, der Wirbelsäule – permanent überlastet; er muss teilweise mehr als 100 kg tragen.

Diese Belastung führt zur Veränderungen im Bereich der Wirbelsäulen, Verschlechterung der Sehkraft, Atembeschwerden, Nervenschmerzen und Migräne.

Wir wissen, wie die Abhilfe zu schaffen ist!

Der anatomische Aufbau der Wirbelsäule, die wissenschaftliche Analyse der auftretenden Druckbelastung und das Bedürfnis nach körperlichem und seelischem Wohlbefinden – all das hatten wir im Kopf, als wir einen Stuhl konstruiert haben, der biodynamisches Sitzen. ermöglicht. Er trägt dem biologisch angelegten Bedürfnis des menschlichen Körpers Rechnung, sich in allen drei Raumdimensionen zu bewegen.

Biodynamisches Sitzen = Uneingeschränkte Bewegungsmöglichkeit

In einem statischen Bürostuhl wirkt die Belastung auf die Wirbelsäule nur in einer Richtung und wirkt sich nur auf ein Drittel der Bandscheibenfläche – sie verschiebt sich und drückt auf das Rückenmark oder die Spinalnerven.

Statisches Sitzen. Die Verteilung des Drucks auf ein Drittel der gesamten Bandscheibenoberfläche bewirkt eine Schädigung der Wirbelsäule.

Die Bandbreite der möglichen Symptome ist groß: Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Ischiassyndrom, Herz- und Kreislaufbeschwerden und viele mehr. Langes Sitzen in unveränderter Position führt zu Druck auf Blutgefäße. Nicht durchblutetes Gewebe und schlechter Blutfluss verursachen Krampfadern in den unteren Extremitäten. Bewegungsmangel, minimale Muskelaktivität und Druck auf das Zwerchfell sorgen für flachen, schweren Atem, Schläfrigkeit und Erschöpfung.

Darum haben wir einen Stuhl mit dem System VMS Orthopedic entwickelt – seine Sitzfläche kann sich in alle Richtungen bewegen und „zwingt“ den Körper zu regelmäßiger Bewegung. Dank der beweglichen Sitzfläche verteilt sich der Druck fast auf die Hälfte der gesamten Bandscheibenoberfläche. Sie wird nicht verformt, Nerven- und Energieimpulse können sich frei durch den Körper bewegen – so werden die durch Büroarbeit hervorgerufenen Beschwerden reduziert. Mehr noch: Durch die abwechselnde Belastung ihrer gesamten Fläche werden die Bandscheiben mit Energie versorgt – dies steigert die Aktivität und Leistungsfähigkeit.

Biodynamisches Sitzen. Die Verteilung des Drucks auf fast die Hälfte der Bandscheibenoberfläche wird die korrekte Funktion der Wirbelsäule garantiert.

 

Die Sessel mit VMS-Orthopedic-System erlauben uns:

  • ausreichende Bewegung,
  • Aktivierung der Muskulatur,
  • richtige Haltung beim Sitzen.

Dadurch wird die Atmung tiefer, der Kreislauf wird angeregt, der Blutkreislauf wird nicht gestört und das Gehirn wird ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Die Wirkung:

  • mehr „Schwung“ ,
  • Verbesserung der Laune,
  • mehr Leistungsfähigkeit.

Die Sessel mit VMS-Orthopedic-System wurden untersucht von:

Orthopädische Klinik der Universität Regensburg, Deutschland
 
Zentrum für Präventivmedizin in Bad Kissingen, Deutschland
 
Dr. med. Alfred Buttner, Oberarzt für innere Medizin und Röntgenologie, Marktredwitz, Deutschland
 
Dr. med. Bernard Reinhard, Arzt für Orthopäde und Sportmedizin, Bad Aibling, Deutschland
 
Prof. Dr. med. habil. Theodor Peters, Facharzt für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin, Düsseldorf, Deutschland

FILM ANSEHEN
http://gesundsitzen.com/film-ansehen/

 

Modelle mit VMS-Orthopedic-System

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr über den Zweck ihrer Verwendung und Cookies Einstellungsänderung im Browser.
Indem Sie die Seite benutzen, erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies gemäß aktuellen Einstellungen des Browsers.

schliessen X