Dataschutzerklärung

 

In dieser Datenschutzerklärung finden Benutzer alle wichtigen Informationen zu unserer Nutzung personenbezogener Daten, unabhängig davon, über welchen Kanal oder über welche Mittel (online oder persönlich) Sie mit uns interagieren.

 

Benutzern, die erfahren möchten, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden, die möglicherweise auf den Endgeräten unserer Kunden und Benutzer installiert sind, wird empfohlen, die Cookie-Richtlinie zu lesen.


Verantwortlicher

Der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten, d. h. das Unternehmen, das über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung entscheidet, ist Bejot sp. z o.o. ul. Wybickiego 2a, Manieczki, 63-112 Brodnica bei Poznań, Tel. +48 61 281-22-25, E-Mail: biuro@bejot.eu (im Folgenden: „Verantwortlicher“ genannt).

 

Datenschutzbeauftragter:

In Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie sich über den zuständigen Datenschutzbeauftragten an uns wenden: iod@bejot.com.pl oder indem Sie in herkömmlicher Form an die Adresse des eingetragenen Sitzes des Verantwortlichen mit dem Vermerk „Datenschutzbeauftragter“ schreiben.

 

Erhebung der Daten und Zweck ihrer Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

 

Verarbeitungszweck:

 

Rechtsgrundlage und Speicherdauer der Daten:

 

Tätigkeiten, die auf den Abschluss und die Umsetzung eines Vertrages mit einem Auftraggeber oder Auftragnehmer abzielen, im Rahmen der Tätigkeit des Verantwortlichen

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b

(bzgl Kunden)

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO

(bzgl Personen, die im Namen des Auftraggebers/Auftragnehmers mit uns zusammenarbeiten)

Die Notwendigkeit, Kunden/Mitarbeiter/Mitarbeiter von Kunden und Auftragnehmern im Zusammenhang mit Maßnahmen zu kontaktieren, die zum Abschluss oder zur Umsetzung eines Vertrags ergriffen werden

 

 

Bearbeitung von Beschwerden, Anträgen und Reklamationen

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO bis zum Ablauf der Verjährungsfristen für Ansprüche aus dem Vertrag – nach Maßgabe des geltenden Rechts.
 

Verarbeitung von Daten von Kunden oder Auftragnehmern und deren Mitarbeitern im Zusammenhang mit der Feststellung, Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen.

 

 

Geltendmachung, Ermittlung und Abwehr von Ansprüchen

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a und f DSGVO

Durchführung von Marketingaktivitäten durch Versenden von kommerziellen und Marketinginformationen über einen Kommunikationskanal, dem der Benutzer freiwillig zugestimmt hat, Teilnahme an organisierten Wettbewerben (Art 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).
.

 

 

Marketingaktivitäten

art. 6 ust 1 lit a i f RODO

prowadzenia działań marketingowych poprzez przesyłanie informacji handlowych i marketingowych, za pośrednictwem kanału komunikacji, na który użytkownik dobrowolnie wyraził zgodę, udział w organizowanych konkursach (art. 6 ust. 1 lit. a RODO).

 

 

Durchführung von Abrechnungen, Buchhaltung und Finanzberichterstattung

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO

Für den Zeitraum bis zum Ablauf der sich aus gesetzlichen Bestimmungen ergebenden Aufbewahrungspflichten, insbesondere der Aufbewahrung von Buchhaltungsbelegen (grundsätzlich für 5 Jahre nach dem Jahr, in dem das Rechtsereignis eingetreten ist, das zur Ausstellung eines Buchhaltungsbelegs verpflichtet hat).

 

 

Statistikführung

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO Für die Dauer eines anderen in dieser Tabelle genannten Verarbeitungsvorgangs.

Wir speichern personenbezogene Daten nicht ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Verbesserung der Geschäftsabläufe durch Schlussfolgerungen aus statistischen Aktivitäten

 

 

Datenverarbeitung im Rahmen eines Profils auf sozialen Netzwerken, darunter Facebook, Instagram, LinkedIn, Pinterest

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f RODOW im Fall von Facebook und Instagram werden die Daten gemeinsam von der Firma „bejot“ und Meta Platforms verwaltet

Die Daten werden solange verarbeitet, bis Sie der Datenverarbeitung widersprechen.

Führung laufender Korrespondenz mithilfe der von Facebook bereitgestellten Tools, einschließlich Messenger, und Durchführung andere Marketingaktivitäten.

 

 

Verarbeitung von Cookies

 

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO Der Verantwortliche verwendet notwendige Cookies, um grundlegende Funktionen der Internetseite zu ermöglichen.

Zudem wird der Verantwortliche im Falle der Durchführung statistischer Untersuchungen, des Marketings oder der Speicherung von Benutzerpräferenzen mithilfe von Cookies die Zustimmung zur Speicherung von Cookies auf dem Gerät des Benutzers einholen.

In einem solchen Fall werden die Daten für die in der Cookie-Richtlinie angegebenen Zeiträume oder bis zum Widerspruch gegen die Datenverarbeitung verarbeitet.

Aktivierungsmöglichkeit grundlegender Seitenfunktionen. Anpassung des Inhalts von Internetseiten an die Bedürfnisse der Benutzer, auch für Marketing- und Statistikzwecke, Optimierung der Nutzung von Internetseiten.

 

 

 

Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular auf der Internetseite

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO

Datenspeicherung für die Dauer von 3 Monaten bzw. bis zum Widerspruch.

 

 

Personalmanagement – Arbeiter und Mitarbeiter

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a, b, c und f DSGVO; Art.
 9 Abs. 2 Buchstabe b DSGVO Gemäß den geltenden Vorschriften zur Archivierung von Dokumenten im Bereich des Arbeitsrechts, d.h.

Wir bewahren personenbezogene Dateien 50 oder 10 Jahre lang auf.

Wenn die Aufbewahrungsfrist für ausgewählte Dokumente kürzer ist, respektiert der Verantwortliche diese kürzere Frist.

Zivilrechtliche Verträge werden bis zum Ablauf der Verjährungsfristen für Ansprüche aus ihnen gespeichert.

Verbreitung der Abbildung eines Mitarbeiters mit urheberrechtlicher Zustimmun

 

 

Durchführung von Rekrutierungen

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a und c DSGVO

(betreffend Bewerber als Mitarbeiter);

Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a und b DSGVO

(betreffend Bewerber als Mitarbeiter)

Bis zu 6 Monate ab Ende des Einstellungsverfahrens, im Falle der Einwilligung in weitere Einstellungsverfahren längstens ein Jahr
 

 

 

 

Datenempfänger

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an folgende Stellen weiter:

•    Personen, die ein Unternehmen führen, darunter Rechtsanwälte und Rechtsberater, die mit uns im Bereich der Beratungsdienstleistungen zusammenarbeiten 
•    staatliche Behörden oder andere gesetzlich befugte Stellen,
•    Unternehmen, die uns bei unseren Aktivitäten in unserem Namen unterstützen, insbesondere: Lieferanten externer IT-Systeme, die unsere Aktivitäten unterstützen, einschließlich Microsoft, Unternehmen, die unsere Aktivitäten prüfen, Unternehmen, die IT-, Beratungs- und Marketingdienstleistungen (einschließlich Marketingagenturen), Marktforschung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Transport, Archivierung, Korrespondenzbearbeitung, Wirtschaftsprüfung, Fachberatung anbieten.
•    In einigen Fällen können externe Unternehmen, die in unserem Namen Dienstleistungen erbringen, als unabhängige Verantwortliche fungieren, z. B. die Polnische Post oder andere Postbetreiber und Zahlungsverkehrsbetreiber.

 

Rechte bezüglich der verarbeiteten Daten und Freiwilligkeit deren Bereitstellung

Jede Person, deren Daten verarbeitet werden, hat das Recht:
•    Zugriff auf Ihre Daten und eine Kopie davon zu erhalten,
•    Berichtigung (Korrektur) Ihrer Daten zu erhalten,
•    Ihre Daten zu löschen,
•    Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten,
•    Ihre Daten weiterzuleiten – sofern die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO) oder Vertrag (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO) ist,
•    Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen – wenn die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung ein berechtigtes Interesse ist (Art 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).
•    Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf berührt wird.

Weitere Informationen zu den Betroffenenrechten finden Sie in den Bestimmungen des Art. 12-23 DSGVO.

Außerdem hat die Person, deren Daten verarbeitet werden, das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, d.h. beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten.
Weitere Informationen unter: https://uodo.gov.pl/pl/p/skargi.https://uodo.gov.pl/pl/p/skargi

 

VerpflichtungFreiwillige Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Bereitstellung der Daten ist zum Abschluss von Verträgen und zur Abwicklung der Geschäftstätigkeiten sowie zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben erforderlich. Das bedeutet, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten angeben müssen, wenn Sie die von uns angebotenen Dienstleistungen nutzen, unser Auftragnehmer (Lieferant) oder Mitarbeiter werden möchten.

Wenn Ihr Arbeitgeber oder eine andere Stelle Sie als Ansprechpartner im Zusammenhang mit dem Abschluss/Ausführung eines Vertrages benannt hat, werden Ihre Daten in dem von dieser Stelle mitgeteilten Umfang verarbeitet (Standard sind Name, Position, E-Mail-Adresse und Telefonnummer).

Im übrigen Umfang erfolgt die Angabe der Daten auf freiwilliger Basis.

 

Datenübermittlung in Drittländer

Eine Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden: „EWR“ genannt) erfolgt grundsätzlich nicht. 
Wenn wir im Laufe der Zeit einen Vertrag über die Erbringung von IT-Dienstleistungen mit Unternehmen schließen, die außerhalb des EWR tätig sind, erfolgt dies immer mit überprüften Unternehmen, die den Schutz personenbezogener Daten sichern. 

Gemäß der Entscheidung der Europäischen Kommission gewährleisten Empfängerländer außerhalb des EWR ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gemäß den EWR-Standards. Die von der Kommission gegenüber den USA erlassene Entscheidung betrifft Unternehmen, die am Data Privacy Framework teilnehmen. Wir arbeiten nur mit Unternehmen zusammen, die an diesem Programm teilnehmen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: https://www.dataprivacyframework.gov/s/

Die zum Schutz Ihrer Daten verwendete Methode steht im Einklang mit den in Kapitel V der DSGVO dargelegten Grundsätzen. Sie können weitere Informationen über die in diesem Zusammenhang eingesetzten Garantien anfordern, eine Kopie dieser Garantien erhalten und sich darüber informieren, wo diese zur Verfügung gestellt werden.

 

Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für Zwecke der automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) in einer Weise verwendet, dass die automatisierte Verarbeitung zu Entscheidungen führt, die rechtliche Folgen nach sich ziehen oder sich in ähnlicher Weise auf Kunden, Auftragnehmer, deren Mitarbeiter oder Partner sowie Mitarbeiter oder Partner des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder auf Bewerber auswirken könnte.
 

 

 

Datenschutzerklärung In Sozialen Medien

 

Allgemeine Informationen

PDie Datenschutzerklärung in Medien der Bejot sp. z o.o. ul. Wybickiego 2a, Manieczki,63-112 Brodnica bei Poznań, Tel. +48 61 281-22-25, E-Mail: biuro@bejot.eu (im Folgenden „Verantwortlicher“ genannt), Eigentümer des Internetportals unter https://bejot.eu / gilt für die Schutzbestimmungen personenbezogener Daten für Benutzer von https://bejot.eu/-Websites, die in sozialen Medien betrieben werden: 
•    Facebook: https://www.facebook.com/bejot.eu/
•    Instagram: https://www.instagram.com/bejotfurniture/
•    LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bejotfuniture/
•    Pinterest: https://pl.pinterest.com/bejotfurniture/

Sofern nicht anders angegeben, gilt diese Datenschutzerklärung auch für den Schutz personenbezogener Daten von Teilnehmern an Wettbewerben, die über die sozialen Medien des Verantwortlichen durchgeführt werden.

 


Wer ist der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten?

Der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten, d. h. das Unternehmen, das über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet, ist Bejot sp. z o.o. ul. Wybickiego 2a, Manieczki,63-112 Brodnica bei Poznań, Tel. +48, 61, 281-22-25, e-mail: biuro@bejot.eu

Sie können folgenderweise mit uns in Kontakt treten:

•    per Post an folgende Adresse: Bejot sp. z o.o. ul. Wybickiego 2a, Manieczki,63-112 Brodnica bei Poznań
•    per E-Mail: biuro@bejot.eu
•    telefonisch unter: . +48 61 281-22-25
 

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist auch der Betreiber des sozialen Netzwerks, falls Sie ein Nutzer eines solchen Netzwerks sind. Informationen darüber, wie die einzelnen Betreiber Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in deren Datenschutzerklärungen: 
•    Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/
•    Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect 
•    LinkedIn: https://pl.linkedin.com/legal/privacy-policy? 
•    Pinterest: https://policy.pinterest.com/pl/terms-of-service 

Einzelne Betreiber sozialer Netzwerke können Ihre Profildaten oder Online-Verhaltensdaten verwenden, um Ihre Vorlieben, persönlichen Kontakte, Interessen usw. zu analysieren. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung oder Weitergabe Ihrer Daten durch die Betreiber der sozialen Netzwerke.

 

Gemeinsame Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Meta Ireland Limited

Im Rahmen der Datenverarbeitung zu statistischen und Werbezwecken innerhalb der von Meta Ireland Ltd. bereitgestellten Netzwerke (d. h. Facebook, Instagram),  „bejot” sp. z o.o. und Meta Ireland Ltd. sind gemeinsam Verantwortliche Ihrer Daten im Sinne des Art. 26 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („DSGVO“). Die gemeinsame Verarbeitung umfasst die kollektive Datenanalyse, um Statistiken über die Aktivität der Benutzer unserer Internetseiten auf einer Internetseite eines sozialen Netzwerks anzuzeigen. Detaillierte Informationen zu den gegenseitigen Vereinbarungen zur gemeinsamen Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
 
Für personenbezogene Daten, für die gemeinsam Meta Ireland Ltd. „bejot“ sp. z o.o. . ein gemeinsamer Verantwortlicher ist, wird die Hauptaufsichtsbehörde die irische Datenschutzkommission für Datenschutz sein (unabhängig von den Bestimmungen des Art. 55 Abs. 2 DSGVO, soweit anwendbar): https://www.dataprotection.ie/en/contact/how-contact-us

  
 
Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?   

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken: 

•    Beantwortung privater Nachrichten, die Sie uns über die entsprechenden Funktionen einzelner Internetseiten senden, 
•    Führung von Diskussionen mit Ihnen in den Kommentaren unter einzelnen Beiträgen, 
•    Weitergabe unserer Beiträge an Sie als Follower unserer Sozialen Medienseiten,
•    Weitergabe von Informationen über uns und unsere Produkte durch Beiträge, die wir auf unseren Internetseiten platzieren, 
•    Durchführung von Wettbewerben auf unseren Internetseiten,  
•    statistische Zwecke, bestehend aus Betreibern sozialer Netzwerke, die uns Daten über die Anzeige unserer Beiträge, deren Reichweite, die Anzahl der Interaktionen und demografische Daten der Follower präsentieren; Bei den uns von den Betreibern präsentierten Daten handelt es sich um statistische Daten, die jedoch auf der Grundlage der Beobachtungen der Betreiber zu Ihrem Verhalten auf unseren Internetseiten erstellt werden. 
•    Bei Gewinnern von Wettbewerben/Gewinnspielen verarbeiten wir personenbezogene Daten, sofern dies in den Wettbewerbsregeln vorgesehen ist, auch zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Pflichten im Zusammenhang mit der Gewinnabwicklung,
•    In begründeten Fällen kann die Datenverarbeitung auch zur Verhinderung von Missbrauch und ggf. zur Geltendmachung, Verfolgung oder Abwehr von Ansprüchen erfolgen. 
 

 

Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, d.h. unser berechtigtes Interesse am Aufbau positiver Beziehungen zu Benutzern sozialer Netzwerke, insbesondere durch die Beantwortung Ihrer Nachrichten und Kommentare, die Bereitstellung von Beiträgen für Sie, die Information über uns und unsere Produkte, die Organisation und Durchführung von Wettbewerben sowie die Analyse diesbezüglicher statistischer Daten mit unseren Seiten auf Sozialen Netzwerken und deren Optimierung. 

Bei der Durchführung von Wettbewerben ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten der Gewinner auch Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO im Zusammenhang mit den Vorschriften der Steuergesetze, d.h. die Notwendigkeit, die dem Verantwortlichen auferlegten gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.  

 

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns?

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen folgende Rechte zu:

•    das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten – einschließlich Auskunft über die verarbeiteten Daten und einer Kopie der Daten,
•    das Recht auf Berichtigung (Korrektur) der Daten – Sie können die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten aktualisieren, 
•    das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen – Sie können bei uns in den folgenden Situationen einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen:

  • personenbezogene Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,
  • Sie haben einen berechtigten Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt,
  • Ihre personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet, oder
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich.

•    das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen – Sie haben jederzeit das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, es sei denn, die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Fall beschränken wir die Verarbeitung auf die Speicherung, es sei denn, sie ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich.
•    das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen – Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn deren Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht und der Widerspruch durch die spezifische Situation, in der Sie sich befinden, gerechtfertigt ist. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktmarketing zu betreiben, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solchem Direktmarketing in Verbindung steht.
 

Um die oben genannten Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten – persönlich, per Post oder E-Mail an die folgende Adresse: iod@bejot.eu Ihre Anfrage wird unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb eines Monats nach Erhalt bearbeitet.mailto:iod@bejot.eu Sollte es jedoch zu einer Fristverlängerung kommen, werden wir Sie über die Verlängerung und deren Gründe informieren.
•    Zudem haben Sie das Recht, beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt. Link zur Internetseite des Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten: https://uodo.gov.pl/.https://uodo.gov.pl/https://uodo.gov.pl/

Wenn Sie Ihre Rechte gegenüber den Betreibern einzelner sozialer Netzwerke geltend machen möchten, finden Sie weitere Informationen unter den folgenden Links:  
•    Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ 
•    Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect  
•    LinkedIn: https://pl.linkedin.com/legal/privacy-policy?  
•    Pinterest: https://policy.pinterest.com/pl/terms-of-service
 

Ist die Angabe Ihrer persönlichen Daten obligatorisch? 

Sie müssen uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, aber aufgrund der Bestimmungen der Betreiber sozialer Netzwerke sehen wir Ihren Vor- und Nachnamen bzw. Nickname sowie Ihr Foto oder Avatar, wenn Sie uns schreiben oder unseren Beitrag kommentieren. 

 

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter? 

Wir können Ihre Daten an Stellen weitergeben, die Dienstleistungen für den Verlag und im Namen des Verlags erbringen, sowie an Stellen, die gesetzlich dazu berechtigt sind und öffentliche Aufgaben wahrnehmen. Insbesondere werden die Daten an folgende Stellen zur Verfügung gestellt: 
•    Betreiber einzelner sozialer Netzwerke,  
•    Anbieter von Analyse- und Statistiktools, 
•    Marketingagenturen. 

Inhalte, die Sie öffentlich auf sozialen Netzwerken veröffentlichen, stehen anderen Benutzern von sozialen Netzwerken zur Verfügung und werden unter Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten veröffentlicht.  

 

Übermitteln wir Ihre Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums?

Aufgrund der Verbindung der Betreiber von sozialen Netzwerken mit anderen Unternehmen, die Benutzer von sozialen Netzwerken bedienen, und deren Zusammenarbeit mit Partnern und Unternehmen auf der ganzen Welt, können Ihre Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden: als EWR bezeichnet) gelangen. Die Betreiber sozialer Netzwerke erklären, dass sie von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Länder außerhalb des EWR verwenden und sich gegebenenfalls auf Entscheidungen der Europäischen Kommission stützen, die ein angemessenes Schutzniveau für bestimmte Länder feststellen. 
 

Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten für die folgende Dauer: 
•    die zur Lösung des gemeldeten Falles erforderliche Zeit, mit Hilfe der von den Netzwerken bereitgestellten Tools, 
•    wenn Sie unsere Seiten in sozialen Netzwerken folgen. Sie können Ihre Kommentare unter unseren Beiträgen jederzeit löschen, uns nicht mehr folgen oder Ihr Konto auf einer bestimmten Internetseite kündigen, 
•    bis Sie einen aus Ihrer besonderen Situation resultierenden Widerspruch erheben und dieser als begründet angesehen wird, längstens jedoch bis zum Zeitpunkt, an dem Sie unserem Profil folgen,  
•    bei Gewinnspielen für die Dauer des Gewinnspiels und bis zum Erlöschen von Ansprüchen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch, und wenn Sie einen Preis erhalten, werden Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren gespeichert, gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem die Steuerfrist abgelaufen ist. 
 

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten automatisch (einschließlich durch Profiling) in einer Weise, die Ihre Rechte beeinträchtigt?

Wir treffen keine Entscheidungen über Sie, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, von Informationen über Sie beruhen und die rechtliche Auswirkungen haben oder Sie in ähnlicher Weise wesentlich beeinträchtigen.
Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Betreiber sozialer Netzwerke die von Ihnen bereitgestellten Daten verwenden, um Ihnen maßgeschneiderte Werbung innerhalb oder außerhalb sozialer Netzwerke anzuzeigen. 

 

Änderungen dieses Dokuments

Wir werden dieses Dokument im Zusammenhang mit Gesetzesänderungen und neuen Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit Ihrer Daten regelmäßig überprüfen und aktualisieren.